Franz Burchard Dörbeck (1799-1835): Graphik - Kupferstich, "Franz von Sickingens Tod", nach Vorlage L. Wolf


Foto 1: Franz Burchard Dörbeck (1799-1835): Graphik - Kupferstich, Franz von Sickingens Tod, nach Vorlage L. Wolf
Signierte hochformatige Graphik - Kupferstich, von Franz Burchard Dörbeck (1799-1835), "Franz von Sickingens Tod", nach Vorlage L. Wolf, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf feinem Büttenpapier, rechts über Bildmotiv bezeichnet mit "Pag. 174.", verweist wohl auf Illustration, unter Bild betitelt und Todestag vermerkt, Reichsritter von Sickingen (1481-1523) war Anführer der rheinischen und schwäbischen Ritterschaft sowie Unterstützer von Anhängern der Reformation, führte seine Standesgenossen im Ritterkrieg an, nach Belagerung und Übergabe seiner Burg Nanstein starb er dort an einer schweren und bei der Beschießung erlittenen Verwundung, weiterhin mit Zeichner und Stecher benannt "L. Wolf del. / B. Dörbeck sc." ("delineavit = hat es gezeichnet" / "sculpsit = hat es gestochen"); in Passepartout-Tasche, guter unbeschädigter Zustand, lediglich an äußeren Rändern vereinzelt mit leichteren Gebrauchsspuren;
Blattgröße: H. 20 x B. 12 cm / Bildmotivgröße: H. 14,5 x B. 8,5 cm

Künstlername: Dörbeck, Franz Burchard
Zweitname: Burchard, Franz
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Kupferstecher; Lithographiezeichner
GEO-Nachweis: Livland; Deutschland
Staat (1990): Sowjetunion; Deutschland
Geburtsdatum: 1799.02.10 / 1799.02.22
Geburtsort: Fellin
Todesdatum: 1835.09.20 / 1835.10.02
Todesort: Fellin
Erwähnungsort: St. Petersburg; Riga; Berlin
Fundstelle: ThB IX, 1913, 367

Maße: Breite 12 cm, Höhe 20 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler A - D
Artikel Nr.: 04337
Preis: 60,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)