nach Ludwig Burger (1825-1884): Graphik - Holzstich, "Besuch englischer Königin in Gruft Friedrich des Großen", aus Zeitung von 1858


Foto 1: nach Ludwig Burger (1825-1884): Graphik - Holzstich, Besuch englischer Königin in Gruft Friedrich des Großen, aus Zeitung von 1858
Kleinformatige quadratische Graphik - Holzstich, nach originaler Zeichenvorlage von Ludwig Burger (1825-1884), aus Zeitung vom 4. September 1858 stammend (dementsprechend rückseitig handschriftlich in Bleistift datiert), Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, unter Bildmotiv mit gedruckter Schilderung der dargestellten Szene und Bezeichnung der Vorlage: "Besuch der Königin von England in der Gruft Friedrich´s des Großen in der Hof- und Garnisonkirche zu Potsdam am 17. August - Originalzeichnung von Ludwig Burger", in der rechten unteren Bildecke mit eingestelltem Künstler-Monogramm "LB" und Nummerierung, kleinteilige Darstellung der englischen Gesandtschaft, welche geschlossenen Sarg umstellt und Trauer bekundet; Blatt verstärkt von grau-grün getönter Pappe, in Passepartout-Tasche, allgemein guter unbeschädigter Zustand;
Blatt-/Bildgröße: H. 16,5 x B. 16,5 cm

Künstlername: Burger, Ludwig
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Maler; Illustrator; Radierer; Lithograph; Holzschnittzeichner
GEO-Nachweis: Deutschland
Staat (1990): Deutschland
Geburtsdatum: 1825.09.19
Geburtsort: Warschau
Todesdatum: 1884.10.22
Todesort: Berlin
Erwähnungsort: Stralsund; Berlin
Fundstelle: ThB V, 1911, 247
- in Jugend in Warschau bei Maler Blödner Unterricht genommen
- seit Herbst 1842 Besuch Berliner Akademie
- 1846-47 als Zeichner in Spielkartenfabrik in Stralsund tätig > nebenbei durch Zeichnungen und Lithographien Mittel zu Reise nach Belgien und Frankreich erworben > 1852 einige Monate in Coutures Atelier in Paris tätig
- seit 1853 dauerhaft in Berlin ansässig > ausgiebige Tätigkeit als Illustrator begründete Burgers Ruf
- 1857 Teilnahme an Reise mit Kaiser Franz Josef von Österreich in Ungarn > für Leipziger Illustrierte Zeitung in Zeichenfolge geschildert
- Mitarbeiter einer Reihe hervorragender illustrierter Zeitungen > Abbildungen für Welt- und Kulturgeschichte, zu Prachtwerken über die Hohenzollern und Ägypten geschaffen > zahllose Entwürfe für Initialen, Vignetten, Glasmalereien (z.B. Kölner Dom), Vereinsblätter etc. gefertigt
- in 60er Jahren zu großem Bauaufschwung in Berlin als Monumentalmaler mit Wand- und Deckengemälden betätigt
- Februar-April 1885 Sonderausstellung der Berliner Nationalgalerie (mit Burgers Skizzen / Umfang von 950 Nummern)
- sehr reichhaltige Sammlung der graphischen Arbeiten in Kunsthalle in Bremen

Maße: Breite 16,5 cm, Höhe 16,5 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler A - D
Artikel Nr.: 04294
Preis: 20,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)