Eva-Maria Geisler (* 1936): Graphik - Lithographie nach Federzeichnung, Titel "Tauberbischofsheim", "Kluger Kopf" - "RIAS Funk-Spuren", von 1978


Foto 1: Eva-Maria Geisler (* 1936): Graphik - Lithographie nach Federzeichnung, Titel Tauberbischofsheim, Kluger Kopf - RIAS Funk-Spuren, von 1978
Handsignierte kleine Graphik - Lithographie, nach einer Federzeichnung, von Eva-Maria Geisler (1936 geboren), Titel "Tauberbischofsheim", in der Reihe "Kluger Kopf" - "RIAS Funk-Spuren" veröffentlicht und gedruckt, Ausgabe von Juni 1978, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf Hartkartonpapier, im Hochformat, handschriftliche Künstlersignatur "E.M. Geisler" in Bleistift unter dem Bildfeld, weiterhin im Druck in der rechten unteren Ecke mit Künstler-Monogramm "EMG" sowie genannter Jahreszahl, am unteren Blattstreifen in roter Fettschrift mit Verweis der Erscheinungsreihe und dem Entstehungszeitraum, in Medaillonform Altstadtansicht, umschrieben mit Ortsnamen "Tauberbischofsheim", umrahmt weiterhin von Wappen, Brieftaube sowie freundlich und einladend mit Hut grüßendem Mann, Erinnerungsmotiv; in chamoisfarbener Passepartout-Tasche, sehr guter unbeschädigter Erhaltungszustand;
Blattgröße: H. 21 x B. 11 cm / Bildmotivgröße: H. 18 x B. 11 cm

Maße: Breite 11 cm, Höhe 21 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler E - G
Artikel Nr.: 04419
Preis: Preis auf Anfrage