Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: "Kufstein - Tirol" / "Rathaustreppe Görlitz" / "Interieur Bonner Münster" / "Mühle von Sanssouci" / "Bad Neuenahr"


Foto 1: Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: Kufstein - Tirol / Rathaustreppe Görlitz / Interieur Bonner Münster / Mühle von Sanssouci / Bad Neuenahr
Foto 2: Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: Kufstein - Tirol / Rathaustreppe Görlitz / Interieur Bonner Münster / Mühle von Sanssouci / Bad Neuenahr
Foto 3: Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: Kufstein - Tirol / Rathaustreppe Görlitz / Interieur Bonner Münster / Mühle von Sanssouci / Bad Neuenahr
Foto 4: Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: Kufstein - Tirol / Rathaustreppe Görlitz / Interieur Bonner Münster / Mühle von Sanssouci / Bad Neuenahr
Foto 5: Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: Kufstein - Tirol / Rathaustreppe Görlitz / Interieur Bonner Münster / Mühle von Sanssouci / Bad Neuenahr
Foto 6: Bernhard Mannfeld (1848-1925): 6 x Graphiken - Radierungen, Veduten: Kufstein - Tirol / Rathaustreppe Görlitz / Interieur Bonner Münster / Mühle von Sanssouci / Bad Neuenahr
6er Satz signierte Graphiken - Radierungen, von Bernhard Mannfeld (1848-1925), Veduten, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf Büttenpapier, 4 im Hochformat und ein Paar im Querformat gearbeitet, vorhandene Motive: "Kufstein - Tirol" und "Rathaustreppe Görlitz", beide Blätter mit "Druck v. O. Felsing Berlin" sowie "Verlag von Alexander Duncker in Berlin" im Druckplattenrand bezeichnet, "Inneres des Bonner Münster", hier "Druck von L. Angerer in Berlin" und "Verlag von Emil Strauss in Bonn" angegeben, drei Graphiken betitelt und weiterhin als "Original-Radierung B. Mannfeld" ausgewiesen, weiteres Blatt mit historischer Mühle - "Mühle von Sanssouci", rechts unter Bildmotiv in Bleistift handsigniert "B. Mannfeld rad." (für radiert) sowie im Druck in linker unterer Ecke mit Künstler-Monogramm, darüber hinaus ein Paar weitläufige bergige Landschaften, einmal Sicht von Wasserstraße aus, mit verstecktem Tunneleingang im Bergmassiv, im Druck mit Signatur, weiteres Blatt mit Bleistift-Notiz zum Motiv, wohl Ansicht von Bad Neuenahr gemeint, von oben gesehener Panoramablick über Dorf und Bergkette mit Runinen, Wachturm sowie Friedhof, detailliert und präzise ausgeführte Landschafts- und Architekturdarstellungen, vier erstgenannte Graphiken mittels Personen-Staffage belebt; in Passepartout-Tasche, zwei Blätter fleckig und an zwei Blatträndern Abriebstelle (welche Bildmotiv jeweils nicht beeinträchtigt und durch Passepartout abgedeckt wird), andere Graphiken guter unbeschädigter Zustand;
Blattgrößen: H. 27,5 - 40 x B. 22,5 - 30 cm / Druckplattengrößen: H. 22 - 27,5 x B. 16 - 21,5 cm

Künstlername: Mannfeld, Bernhard
Zweitname: Mannfeld, Karl Julius Bernhard
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Radierer; Maler
GEO-Nachweis: Deutschland
Staat (1990): Deutschland
Geburtsdatum: 1848.03.06
Geburtsort: Dresden
Todesdatum: 1925.03.29
Todesort: Frankfurt (Main)
Erwähnungsort: Meißen?; Berlin?; Breslau?
Fundstelle: ThB XXIV, 1930, 21
- Malschüler von Otto Georgi
- als Radierer Autodidakt
- zahlreiche Architekturveduten und Landschaften geschaffen
- viele Zeichnungen in Meißen aufbewahrt
- Aquarelle in der Nationalgalerie Berlin sowie im Schlesischen Museum für Kunstgewerbe Breslau zu sehen

Maße: Breite 30 cm, Höhe 40 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler M - O
Artikel Nr.: 04640
Preis: 120,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)