Friedrich Randel (1808-1886): Graphik - Stahlstich, Titel "Der zärtlich besorgte Vormund"


Foto 1: Friedrich Randel (1808-1886): Graphik - Stahlstich, Titel Der zärtlich besorgte Vormund
Hochformatige signierte Graphik - Stahlstich, von Friedrich Randel (1808-1886), Titelgebung: "Der zärtlich besorgte Vormund", Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, unter Bild mit Ausspruch des älteren Herrn versehen: "Wie wär´s, wenn Du dem gesetzten Alter den Vorzug gäbest, den jungen Windbeutel laufen ließest und mich zum Manne nähmest?", detailreich ausgeschmückte Genreszene, Mann wirbt um junges Mädchen und greift sie zärtlich und schmeichlerisch an ihr Kinn, bezeichnet mit "Randel sc." ("sculpsit = hat es gestochen"); in Passepartout-Tasche, Bildmotiv allgemein guter unbeschädigter Zustand, Blatt nachgedunkelt, Blattecken beschnitten;
Blattgröße: H. 24 x B. 18,5 cm / Bildmotivgröße: H. 22 x B. 18 cm

Künstlername: Randel, Friedrich
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Bildnismaler; Pferdemaler
GEO-Nachweis: Deutschland
Staat (1990): Deutschland
Geburtsdatum: 1808
Geburtsort: Magdeburg
Todesdatum: 1886.02.07
Todesort: Berlin
Erwähnungsort: Berlin
Fundstelle: ThB XXVIII, 1934, 5
- war auch als Graphiker und Zeichner tätig
- in Berlin Schüler von Professor Franz Krüger
- seit 1836 regelmäßig auf den Berliner Akademie-Ausstellungen vertreten

Maße: Breite 18,5 cm, Höhe 24 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler P - R
Artikel Nr.: 04774
Preis: 40,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)