Jörg Remé (* 1941): 4er Satz Graphiken - Farblithographien, "Torsi und Köpfe I - IV", von 1976


Foto 1: Jörg Remé (* 1941): 4er Satz Graphiken - Farblithographien, Torsi und Köpfe I - IV, von 1976
4er Satz Graphiken - Farblithographien, "Torsi und Köpfe I - IV", von Jörg Remé (1941 geboren), Graphik-Beilage aus dem Kunst-Magazin, 3. Quartal 1976, zusammenhängende Bild-Serie, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, hochformatige Werke auf feinem weißen Papier, Farbigkeit in Pastelltönen, für Remés Oeuvre typische Kunstfigur in amorpher Gestalt, alle im Profil nach links gewendet, Kopfform fließend in Torso übergehend und kompakte skurrile Figuration erzeugend, umwuchert von Blatt-, Muschel- und Hornformen, surreal anmutend; jeweils in Passepartout-Tasche, sehr guter unbeschädigter Zustand aller Blätter;
Bild-/Blattgröße (identisch): H. 27,5 x B. 19 cm

Jörg Remé:
- 1941 in Danzig geboren
- lebt und arbeitet in Amsterdam und Venedig
- 1959-1964 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Professor Schmitt und 1962-1964 an der Rijksakademie van Beeldende Kunsten in Amsterdam bei Professor Clénin
- in Perugia und Florenz an der Accademia di belli arti bei Prof. Conti studiert
- die 1968 geschaffene amorphe "Kunstfigur" steht im Zentrum des künstlerischen Schaffens Remés
- 1975 Prof. an der königlichen Kunstakademie in 's-Hertogenbusch

Maße: Breite 19 cm, Höhe 27,5 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler P - R
Artikel Nr.: 04779
Preis: Preis auf Anfrage