Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert


Foto 1: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 2: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 3: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 4: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 5: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 6: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 7: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 8: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 9: Annemarie Strupat: 8er Satz Tusche-Zeichnungen und Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, Mitte 20. Jahrhundert
8er Satz Handzeichnungen, in schwarzer Tusche sowie Aquarelle, Frauen-Studien und Architektur-Entwürfe, von Annemarie Strupat, Künstlerin Mitte des 20. Jahrhunderts, Provenienz aus privater Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, aus originaler Zeichenmappe der Künstlerin, diese handschriftlich mit Füllfederhalter mit Namenszug sowie Betitelung "Theater III" versehen, Entwürfe selbst unsigniert, Herkunft durch Mappen-Zugehörigkeit aber gesichert, 4 Tuschfeder-Zeichnungen zeigen tanzende Mädchen im Kleidungsstil der Madame de Pompadour oder Skizzen zu Frauen, welche ganzfigurig stehend in langen wallenden Kleidern dargestellt bzw. im Büsten- oder Halbfiguren-Ausschnitt von verschiedenen Ansichtsseiten mit unterschiedlicher Haartracht wiedergegeben werden, weiterhin 3 dunkel gehaltene Aquarelle mit Konturen bzw. Umrisslinien in Tusche, spanische Altstadtansichten und Plätze, eine mit "Toledo" bezeichnet, letztes Blatt mit farbigen Entwürfen zu Kleidungsstücken, welche an gezeichnete Mädchen-Figur mittels Knickfalten oder Falzstegen angebracht werden können, viele Handzeichnungen mit feiner sichtbar belassener Vorskizzierung in Bleistift; stellenweise kleinere Stock- oder Farbflecken, ansonsten insgesamt unbeschädigte Zeichnungen;
Blatt-/Bildgrößen: H. 21 - 20,5 x B. 30,5 - 25,5 cm

Maße: Breite 30,5 cm, Höhe 21 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler S - T
Artikel Nr.: 05183
Preis: Preis auf Anfrage