Hans (Johannes) Troschel (1585-1628): Graphik - Kupferstich, "Porträt Christian der Jüngere von Braunschweig-Wolfenbüttel", Nürnberg


Foto 1: Hans (Johannes) Troschel (1585-1628): Graphik - Kupferstich, Porträt Christian der Jüngere von Braunschweig-Wolfenbüttel, Nürnberg
Hochformatige signierte Graphik - Kupferstich, von Hans (Johannes) Troschel (1585-1628), Porträt von Christian dem Jüngeren von Braunschweig-Wolfenbüttel, Entstehungsort Nürnberg, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf feinem Büttenpapier, in Kartusche als Halbfigur im Dreiviertelprofil wiedergegeben, in Rüstung mit Schärpe, in der Hand Stab haltend, Rahmung in Latein zu Porträtiertem beschriftet, unten durch Wappen abgeschlossen, seitlich mit Rüstzeug, in Bogenzwickeln mit Jagdszene sowie Herrscherinsignien, Hintergrund stark schraffiert, unter Bildmotiv und lateinischem Vers mit Künstlersignatur "HTröschell" sowie bezeichnet "In Nörmberg fe." (= "in Nürnberg angefertigt"), in der linken unteren Ecke mit Bleistift-Nr.: wohl 330/26; in Passepartout-Tasche, guter unbeschädigter Zustand, rückseitig Stellen alter Klebung sichtbar;
Blatt-/Bildgröße: H. 17,5 x B. 13 cm

Künstlername: Troschel, Hans (1585)
Zweitname: Troschel, Johannes; Dreschell, Hans; Dreschell, Johannes; Dröschel, Hans; Dröschel, Johannes; Tröschel, Hans; Tröschel, Johannes; Tröschell, Hans; Tröschell, Johannes; Troschell, Hans; Troschell, Johannes; Silenus; Dreschell, Johann; Dröschel, Johann; Tröschel, Johann; Froschel, Hans
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Kupferstecher; Zeichner
GEO-Nachweis: Deutschland
Staat (1990): Deutschland; Italien
Geburtsdatum: 1585.09.21
Geburtsort: Nürnberg
Todesdatum: 1628.05.19
Todesort: Rom
Erwähnungsort: Nürnberg; Rom
Fundstelle: ThB XXXIII, 1939, 429 s
- nachdem Troschel der Jüngere bei seinem Vater - Hans Troschel dem Älteren (1549-1612) - die Herstellung von Kompassen und klappbaren Sonnenuhren aus Elfenbein erlernt hatte, erhielt er eine zusätzliche Ausbildung zum Kupferstecher bei Peter Isselburg (um 1580-1630)

Christian von Braunschweig-Wolfenbüttel:
- geboren am 20.09.1599 in Gröningen an der Bode
- gestorben am 16.06.1626 in Wolfenbüttel
- auch der "tolle Christian", der "wilde Herzog" oder "toller Halberstädter" genannt
- Administrator des Bistums Halberstadt
- zählte zu den bekanntesten und eigentümlichsten Feldherren im Kampfe gegen das Haus Habsburg und die Katholische Liga im Dreißigjährigen Krieg

Maße: Breite 13 cm, Höhe 17,5 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler S - T
Artikel Nr.: 04904
Preis: 70,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)