Johann Philipp Walther (1798-1868): Graphik - Kupferstich, "Gudruna am Totenbett" - Illustration zu Fouqué, Nürnberg 1829


Foto 1: Johann Philipp Walther (1798-1868): Graphik - Kupferstich, Gudruna am Totenbett - Illustration zu Fouqué, Nürnberg 1829
Signierte querformatige Graphik - Kupferstich, von Johann Philipp Walther (1798-1868), "Gudruna am Totenbett", datiert 1829, in Nürnberg entstanden, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf Büttenpapier, unter Bildmotiv mit Signatur und Datierung: "J. P. Walther sc. Nbg. 1829" ("sculpsit = hat es gestochen"), weiterhin mit Zitat und Ausspruch von Gudruna: "Tod! Will dich bekränzen, lieber Bräutigam!", Textstelle aus dem Drama "Held des Nordens", 1. Teil "Sigurd, der Schlangentödter" von Friedrich de la Motte Fouqué, kleinteilige graphische Illustration des literarisch Geschilderten; in Passepartout-Tasche, guter unbeschädigter Zustand;
Blattgröße: H. 11 x B. 17 cm / Druckplattengröße: H. 10 x B. 13 cm

Künstlername: Walther, Johann Philipp
Zweitname: Walther, Johann Philipp (senior)
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Zeichner; Aquarellist; Maler; Kupferstecher; Stahlstecher; Radierer
Anderer Beruf: Verleger
GEO-Nachweis: Deutschland
Staat (1990): Deutschland
Geburtsdatum: 1798
Geburtsort: Mühlhausen (Ober-Pfalz)
Todesdatum: 1868.01.31
Todesort: Nürnberg
Erwähnungsort: Nürnberg
Fundstelle: ThB XXXV, 1942, 126 s

Maße: Breite 17 cm, Höhe 11 cm
Einordnung: Angebot private Kunstsammlung / Künstler U - Z
Artikel Nr.: 04936
Preis: 60,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)