Porzellan Tierplastik: Kakadu, gemarkt Karl Ens, Volkstedt (Thüringen), um 1920


Foto 1: Porzellan Tierplastik: Kakadu, gemarkt Karl Ens, Volkstedt (Thüringen), um 1920
Foto 2: Porzellan Tierplastik: Kakadu, gemarkt Karl Ens, Volkstedt (Thüringen), um 1920
Foto 3: Porzellan Tierplastik: Kakadu, gemarkt Karl Ens, Volkstedt (Thüringen), um 1920
Foto 4: Porzellan Tierplastik: Kakadu, gemarkt Karl Ens, Volkstedt (Thüringen), um 1920
Porzellan Vogel-Plastik: Kakadu aufsitzend auf durchbrochen gearbeitetem Ast-Sockel, farbig glasiert und handbemalt, gelb-grünes Gefieder mit blauen Akzenten, schöne Farbgebung, mehransichtig - durch gewendeten Kopf, gemarkt mit grüner Mühlenmarke Ens und zusätzlicher Bezeichnung: "Germany", Marke um 1920, weiterhin im Sockelboden mit Ritz-Nummerierung: 7I4I II; sehr guter unbeschädigter Originalzustand;
H.: 28 cm / B.: 12 cm

Volkstedt / Thüringen, Karl Ens:
- Produktion ab 1762 (Älteste Rudolstädter / Volkstedter Porzellanmanufaktur)
- 1899 Inhaber Ens und Porzellanfabrik Ens gegründet
- im gleichen Jahr Eingliederung der Firma Ens & Greiner, Lauscha
- bis nach 1910 ist Karl Ens Inhaber des Unternehmens, später übernimmt der Sohn Paul Ens (geboren 1869) die Firmenleitung
- 1993 geschlossen
- 1996 Übernahme durch Porzellanmanufaktur Stahl & Co., Musterfundus und Namensrechte mit übernommen
- die Produktion wurde mit Ens-Mitarbeitern weitergeführt
- die heutigen Stücke werden nach Originalmustern und mit Originaltechnologie gefertigt
- Höhepunkt der Produktion im Jugendstil und Art Deco mit Modelleur Büschelberger
- Modelleur Rauch schuf Vogelmotive, die Vogeldarstellungen bilden auch den heutigen Kern des Sortiments
- feinste Luxusporzellane
- künstlerische Mitarbeiter: A. Berger (Tierplastiken), Bertold Boess (Bildhauer, Weimar), A. Büschelberger (Dresden), A.W. Goebel, August Herborth, Josef Kopp (München), Josef Pallenberg (Düsseldorf), Gustav Partz, Hanns Rutz, Arthur Storch

Maße: Breite 12 cm, Höhe 28 cm
Einordnung: Porzellan / um 1900
Artikel Nr.: 05996
Preis: Preis auf Anfrage