Andrée Algrain (1905-1999): Öl Gemälde, Frauenakt / Aktstudie, Belgien


Foto 1: Andrée Algrain (1905-1999): Öl Gemälde, Frauenakt / Aktstudie, Belgien
Foto 2: Andrée Algrain (1905-1999): Öl Gemälde, Frauenakt / Aktstudie, Belgien
Foto 3: Andrée Algrain (1905-1999): Öl Gemälde, Frauenakt / Aktstudie, Belgien
Signiertes querformatiges Gemälde, Öl auf Leinwand, von belgischer Künstlerin Andrée Algrain (1905-1999), ganzfiguriger Frauenakt in Frontalansicht, auf intensiv roter Draperie mit langgestreckten Beinen sitzend und sich mit einem Arm aufrichtend, andere Hand stützt den leicht nachdenklich geneigten Kopf der schwarzhaarigen jungen Frau, Körper hebt sich kunstvoll von Farbe des Stoffs ab, Räumlichkeit bildet wohl Zimmerecke, welche durch gestischen Pinselduktus in Braun- und Grüntönen skizziert ist, Modell beim Aktzeichen studiert, wobei das Hauptaugenmerk der Künstlerin auf der Darstellung des nackten weiblichen Körpers liegt, Gesichtszüge bewusst nur angedeutet gelassen, Inkarnat aber sehr detailreich und künstlerisch qualitätvoll herausgearbeitet, in der linken unteren Bildecke in schwarzer Farbe signiert "A. Algrain"; gerahmt in breiter Goldstuckleiste, umlaufend mit Gitter- und Rocaillenwerk verziert, guter unbeschädigter Erhaltungszustand;
Rahmengröße: H. 54 x B. 62,5 cm / Bildgröße: H. 40,5 x B. 50,5 cm

Andrée Algrain:
- am 25.03.1905 in Brügge geboren
- 1999 in Brüssel gestorben
- geborene Stocquart
- Mitglied des Brügge-Schule
- zwei Werke gehören dem Groeningemuseum in Brügge > Großteil der Werke in privaten Sammlungen

Maße: Breite 62,5 cm, Höhe 54 cm
Einordnung: Gemälde / 20. Jahrhundert
Artikel Nr.: 05680
Preis: Preis auf Anfrage