Auguste Henri Carli (1868-1930): Mädchen-Büste, signierte französische Alabaster Skulptur, um 1900


Foto 1: Auguste Henri Carli (1868-1930): Mädchen-Büste, signierte französische Alabaster Skulptur, um 1900
Foto 2: Auguste Henri Carli (1868-1930): Mädchen-Büste, signierte französische Alabaster Skulptur, um 1900
Foto 3: Auguste Henri Carli (1868-1930): Mädchen-Büste, signierte französische Alabaster Skulptur, um 1900
Foto 4: Auguste Henri Carli (1868-1930): Mädchen-Büste, signierte französische Alabaster Skulptur, um 1900
Alabaster Skulptur, Mädchen-Büste, um 1900, Frankreich, von Auguste Henri Carli (1868-1930), Mädchen mit Schutenhut, welcher gemeinsam mit Korkenzieherlocken schön geschnittenes Gesicht rahmt, Blick leicht gesenkt und seitlich aus der strengen Frontalansicht gewendet, still lächelnde Mimik, Haube sowie Kleidansatz mit Farbakzenten in Goldbraun und zartem Lila, rückseitig mit Signatur "Carli", stehend auf länglichem oktogonalen und grau-weiß geäderten Marmor-Sockel; guter Originalzustand;
H. 23 x B. 19 cm

Künstlername: Carli, Auguste
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Bildhauer
GEO-Nachweis: Frankreich
Staat (1990): Frankreich
Geburtsdatum: 1868.07.02
Geburtsort: Marseille
Todesdatum: 1930
Todesort: Paris
Erwähnungsort: Paris
Fundstelle: Vollmer I, 1953, 391
- Todesdatum: 28.01.1930
- Studium: Ecole des Beaux Arts Marseille (Schüler von Emile Aldebert, Dominique Magaud) und Paris (Schüler von P.J. Cavelier, Ernest Barrias, Henri Lombard)
- internationale Reisen
- seit 1898 Mitglied der Soc. d. Art. Franç. > stellte seit 1899 und bis 1929 im Salon d. Art. Franç. aus
- 1911 Ritter der Ehrenlegion
- 1918 Professor an der Pariser Akademie
- Genrewerke, religiöse Sujets und Porträtbüsten

Maße: Breite 19 cm, Höhe 23 cm
Einordnung: Skulpturen - Plastiken / um 1900
Artikel Nr.: 04075
Preis: 420,00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)