Gudrun Brüne (* 1941): Graphik - Linolschnitt, "Frühlingslied", datiert 1974


Foto 1: Gudrun Brüne (* 1941): Graphik - Linolschnitt, Frühlingslied, datiert 1974
Große handsignierte und hochformatige Graphik - Linolschnitt, betitelt mit "Frühlingslied", von Gudrun Brüne (1941 geboren), datiert auf das Entstehungsjahr 1974, Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf leicht cremefarbenem Transparentpapier, mittig unter dem Bildfeld in Bleistift handschriftlich mit Werktitel versehen, rechts mit Künstlersignatur "G. Brüne" sowie mit oben genannter Datierung auf ´74, links des weiteren mit Auflagen-Nr.: 49/50, Motiv zeigt Mädchen vor geöffnetem Fenster mit Ausblick in weite Landschaft, vom Rücken aus gesehen, wendet sie den Kopf dem Betrachter über die Schulter zu und sucht den Blickkontakt, sehr expressive graphische Gestaltung mit äußerst starker Nutzung des Schwarz-Weiß-Kontrasts; in Passepartout-Tasche, sehr guter unbeschädigter Erhaltungszustand;
Blattgröße: H. 48 x B. 34 cm / Bildgröße: H. 34,5 x B. 24,5 cm

Gudrun Brüne:
- 1941 in Berlin geboren
- absolvierte zunächst Buchbinderlehre in Pößneck/Thüringen
- 1959-61 Besuch der Abendakademie der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig mit anschließendem Studium bei Heinz Wagner bis 1966 (Diplom)
- bis 1977 freischaffend in Leipzig tätig > zeitweise Mitarbeit im Atelier von Bernhard Heisig
- später Assistentin an der Hochschule für Industrielle Formgestaltung in Halle
- 1979 Dozentur an der Hochschule Burg Giebichenstein bzw. Leitung der Fachklasse für Malerei und Grafik > Schüler u.a. Jürgen Haberkorn, Jürgen Asmus, Olaf Beck und Claudia Hauptmann
- seit 1999 freischaffend in Strodehne/Havelland tätig

Maße: Breite 34 cm, Höhe 48 cm
Einordnung: offer private art collection / artists A - D
Artikel Nr.: 04284
Preis: 120.00 €    (Endpreis zzgl. Lieferkosten)