Annemarie Strupat: 1 Blatt doppelseitig Handzeichnungen, Aquarell und Bleistift, "Zigeunerin" und "Kopfstudien", Mitte 20. Jahrhundert


Foto 1: Annemarie Strupat: 1 Blatt doppelseitig Handzeichnungen, Aquarell und Bleistift, Zigeunerin und Kopfstudien, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 2: Annemarie Strupat: 1 Blatt doppelseitig Handzeichnungen, Aquarell und Bleistift, Zigeunerin und Kopfstudien, Mitte 20. Jahrhundert
Foto 3: Annemarie Strupat: 1 Blatt doppelseitig Handzeichnungen, Aquarell und Bleistift, Zigeunerin und Kopfstudien, Mitte 20. Jahrhundert
Ein Blatt doppelseitig mit Handzeichnungen versehen, Vorderseite mit Aquarell, Rückseite Bleistift-Zeichnungen, von Annemarie Strupat, Künstlerin Mitte des 20. Jahrhunderts, Provenienz aus privater Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, aus originaler Zeichenmappe der Künstlerin, diese handschriftlich mit Füllfederhalter mit Namenszug sowie Betitelung "Theater III" versehen, Entwürfe selbst unsigniert, Herkunft durch Mappen-Zugehörigkeit aber gesichert, Theaterkostüm-Entwurf, handschriftlich in Bleistift bezeichnet mit "Zig. Mutter" (für "Zigeunerin") sowie "Skizze zu Präziosa", Kleid in typisch bunter Farbigkeit, junge schlanke Frau kurzärmliche Bluse und tailliertes gerafftes Kleid mit Stöckelschuhen tragend, geschmückt mit zahlreichen Goldketten, Hände zur Präsentation in die Hüften gestemmt, Gesicht offen gelassen, rückseitig Zeichenblatt mit 5 Kopfstudien versehen, von Frontalansicht bis ins strenge Profil gedreht, möglicherweise Entwurf zu Gesichtszügen, Haartracht und Ohrschmuck der dargestellten Zigeunerin auf der Vorderseite, Kopfbildnisse von hoher Qualität und Ausdrucksstärke; guter unbeschädigter Zustand, lediglich in äußersten Ecken mit stecknadelkopfgroßen Einstichen;
Blattgröße: H. 33 x B. 25 cm

Maße: Breite 25 cm, Höhe 33 cm
Einordnung: offer private art collection / artists S - T
Artikel Nr.: 05170
Preis: Preis auf Anfrage