Hans Schmidt (* 1877): Zeichnung - in Mischtechnik, "Vogel-Studie"


Foto 1: Hans Schmidt (* 1877): Zeichnung - in Mischtechnik, Vogel-Studie
Handsignierte hochformatige Zeichnung in Mischtechnik, "Vogel-Studie", von Berliner Tiermaler Hans Schmidt (1877 geboren), Provenienz aus der privaten Kunstsammlung Prof. Peter Ouart, auf Kartonpapier, gedeckte Farbigkeit, auf einem herbstlich eingefärbtem Ast sitzt Vogel, seitlich dargestellt und gerahmt sowie hinterfangen durch Blattwerk, Vegetation im unteren Bereich impressionistisch aufgelöst, stimmungsvolle ausgewogene Komposition, naturalistische Tierschilderung, in der rechten unteren Blattecke mit vollständiger handschriftlicher Künstlersignatur in Farbe und Majuskeln, Rückseite im oberen rechten Eck handschriftlich vom ehemaligen Sammlungs-Eigentümer bezeichnet mit Original, Künstlername sowie Zeichentechnik; in Passepartout-Tasche, guter unbeschädigter Erhaltungszustand;
Blatt-/Bildgröße: H. 30,5 x B. 24 cm

Künstlername: Schmidt, Hans (1877)
Geschlecht: m
Künstler. Beruf: Tiermaler
GEO-Nachweis: Deutschland
Staat (1990): Deutschland
Geburtsdatum: 1877.02.18
Geburtsort: Berlin
Letzte Erwähnung: (vor) 1958
Erwähnungsort: Berlin
Fundstelle: Vollmer IV, 1958, 198
- weiterer Literaturverweis: "Dresslers Kunsthandbuch"
- auch genannt: Schmidt-Charlottenburg
- Studium an der Kunstgewerbeschule und Akademie Berlin bei Friedrich Kallmorgen und Paul Meyerheim
- Mitglied im Verein Berliner Künstler und im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, Berlin

Maße: Breite 24 cm, Höhe 30.5 cm
Einordnung: offer private art collection / artists S - T
Artikel Nr.: 04834
Preis: Preis auf Anfrage